Informationen und Haftungsausschluss

 

Jede/r Teilnehmer/in besucht die Yogastunden bezüglich seines/ihres Gesundheitszustandes (Krankheit, Allgemeinbefinden, Schwangerschaft, etc.) eigenverantwortlich. Eine Haftung der Kursleiterin ist ausgeschlossen. 

Im Falle von Schwangerschaft, Bluthochdruck, Diabetes, Herzerkrankungen, frischen Operationsnarben, Rückenschmerzen, Depressionen und ähnlichen, sowie sonstigen Einschränkungen ist vor der Übungsstunde mit der Kursleiterin Rücksprache zu halten.

Der Kursbeitrag ist vor Kursaufnahme zu entrichten.

Im Krankheitsfall der Kursleitung besteht kein Anspruch auf Kurseinheiten, jedoch wird für ausgefallene Yogaeinheiten seitens der Kursleitung Ersatz angeboten.

Während der Schulferien in Niedersachsen können die Yogastunden in den offenen Kursen gegebenenfalls ruhen. Details werden vorab rechtzeitig mit den Kursteilnehmern kommuniziert und entsprechend vereinbart.

Die Teilnahme an einem Gesundheitskurs ist aufgrund der hohen Anforderungen an die Kursqualität stets verbindlich.

Persönliche Gegenstände, insbesondere Wertsachen, werden auf eigene Verantwortung in die Räumlichkeiten gebracht. Die Haftung für alle persönlichen Sachen und Gegenstände liegt bei dem Teilnehmer.